Die Geheim-Codes auf den FFP2-Masken

Bei FFP2-Masken sind viele Mängelprodukte auf dem Markt. Die Ziffern und Zahlen auf der Maske geben Sicherheit.
Bei FFP2-Masken sind viele Mängelprodukte auf dem Markt. Die Ziffern und Zahlen auf der Maske geben Sicherheit.Frank Rumpenhorst / dpa / picturedesk.com
CE 1437, EN 149 oder GB 2626? "Heute" verrät dir, was die Zahlen-Codes auf den FFP2-Masken bedeuten.

Ab kommender Woche sind FFP2-Atemschutzmasken in Öffis und im Handel Pflicht. Die Nachfrage danach ist derzeit enorm hoch ("Heute" hat berichtet). Doch dadurch treten auch immer wieder Fälschungen bzw. minderwertige Produkte auf, die sich als zertifizierte Originale ausgeben. Entscheidend für die Sicherheit der Maske ist der darauf vermerkte Zahlen-Code - "Heute" liefert dir einen Überblick.

Darauf solltest du beim Kauf einer FFP2-Maske achten:

Auf jeder Maske stehen das CE-Zeichen mit der vierstelligen Kenn-Nummer der Zertifizierungsstelle, die FFP-Schutzstufe, die EN-Norm, der Herstellername und die Artikelnummer. Auf folgende Zahlen und Ziffern solltest du achten:

CE 0370 (Beispiel)

Die Atemschutzmaske ist mit dem CE-Zeichen versehen, gefolgt von einer vierstelligen Kennziffer der notifizierten Stelle. Die Abkürzung "CE" bedeutet "Communauté Européenne", der französische Begriff für "Europäische Gemeinschaft". Er steht für EU-weite harmonisierte Vorschriften.

(EN) 149:2001+A1:2009 bzw. DIN EN 149:2009-08

Damit eine Atemschutzmaske das CE-Kennzeichen sowie die Kennzeichnung FFP1, FFP2 oder FFP3 tragen darf, muss sie die Prüfvorgaben der Europäischen Norm (EN) erfüllen.

KN95 (China GB 2626-2006) und N95 (GB 19083-2010)

KN95-Masken ("non-powered air-purifying particulate respirator") stammen aus China und dürfen laut Gesundheitsministerium in Österreich NICHT verwendet werden, da sie vermutlich keiner europäischen Norm für persönliche Schutzausrüstung entsprechen - mehr dazu HIER

Die US-amerikanischen N95-Masken ("not resistant to oil") werden nach dem Standard 42 CFR Part 84 des National Institute for Occupational Safety and Health (NIOSH) zugelassen.

NR bzw. R bzw. D

Dieser Zusatz weist aus, ob die FFP-Maske entweder "NR" (für "nicht wiederverwendbar") oder "R" ("wiederverwendbar") ist. "D" bedeutet, dass die Atemschutzmaske den Dolomitstaubtest bestanden hat. Auch die Nummer und das Jahr der Veröffentlichung der Europäischen Norm müssen auf der Maske zu finden sein.

HIER >> So kannst du deine FFP2-Maske öfter verwenden

Wenn diese Punkte nicht erfüllt sind, ist die Qualität der Masken zweifelhaft. Wer sich nicht sicher ist, ob auf der vorliegenden Maske die korrekte Nummer einer Prüfstelle angebracht ist, kann die Nummer in der sogenannten NANDO-Datenbank auf der Website der EU-Kommission überprüfen.

 FFP2-Maske: Was sie kann, wie sie schützt - die netdoktor-Experten klären hier auf >>

 Ist der AstraZeneca-Impfstoff weniger wirksam? die Analyse der netdoktor-Experten >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusCorona-AmpelGesundheitChinaUSAFFP2-Maske

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen