Fiat 500 und Panda kommen mit Mild-Hybrid

Fiat hat nun den 500 und den Panda auch mit einem Mild-Hybrid-Antrieb vorgestellt.
Die Elektrifizierung der Modellpalette startet nun auch bei Fiat mit den Modellen 500 und Panda, die einen Mild-Hybrid-Antrieb erhalten.

Statt dem bisherigen 1,2 Liter Fire-Motor kommt jetzt ein neuer 3-Zylinder-Motor mit 1,0 Liter Hubraum zum Einsatz.

Die Leistung liegt bei 70 PS, die kleinen Fiat-Modelle sollen aber dennoch mehr Fahrspaß als die bisherigen 69 PS starken Motoren bieten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein Riemen-Starter-Generation liefert eine zusätzliche Leistung von bis zu 3,6 kW, wodurch vor allem beim Anfahren mehr Power zu spüren sein soll.

Beide Modelle sind dabei sparsamer als bisher. Preise hat Fiat aber noch keine genannt, der Marktstart soll im Frühling 2020 erfolgen.

Stefan Gruber, autoguru.at

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorFiat

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen