Finanzministerium sucht eilig 423 neue Mitarbeiter

Finanzminister Gernot Blümel: "Ich lade Sie ein, nutzen Sie die noch verbleibenden Tage bis zum 23. Juli für eine Bewerbung im Finanzressort."
Finanzminister Gernot Blümel: "Ich lade Sie ein, nutzen Sie die noch verbleibenden Tage bis zum 23. Juli für eine Bewerbung im Finanzressort."HERBERT NEUBAUER / APA / picturedesk.com
Das Finanzministerium rüstet auf: Wie Minister Gernot Blümel bekannt gibt, kann man sich bis Freitag für 423 offene Stellen im Finanzressort bewerben.

"Wir bieten leistungsbereiten Bewerberinnen und Bewerbern attraktive Karrierechancen. Neben fachlichen Qualifikationen ist uns besonders eine ausgeprägte Kundenorientierung wichtig, denn als Finanzverwaltung möchten wir unseren Bürgerinnen und Bürgern den bestmöglichen Service bieten. Mit den Neuaufnahmen sichern wir das hohe Serviceniveau auch für die Zukunft" sagt Finanzminister Gernot Blümel zur derzeit laufenden Bewerbungsphase im Finanzressort.

"Wer dazu und zum exzellenten Ruf des Finanzressorts beitragen möchte, kann das noch bis Ende der Woche tun und sich bewerben", so Blümel. Gesucht werden dabei Absolventinnen und Absolventen von berufsbildenden mittleren Schulen (HAS) oder Pflichtschulen, Bewerberinnen und Bewerber mit abgeschlossener kaufmännischer Lehre, Maturantinnen und Maturanten sowie Akademikerinnen und Akademiker.

"Gesundheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns wesentlich"

Die Ausschreibungen für Stellenangebote in der Finanzverwaltung laufen noch bis 23. Juli 2021 in der Jobbörse der Republik unter jobboerse.gv.at > Stellensuche > Ressort: Bundesministerium für Finanzen. Rund 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die Finanzverwaltung bereits, unter anderem in den Bereichen Finanzamt Österreich, Zollamt Österreich, Finanzamt für Großbetriebe, Amt für Betrugsbekämpfung, Prüfdienst lohnabhängiger Abgaben und Beiträge oder in den Zentralen Services.

"Als Arbeitgeber sind uns Kundenorientierung, Eigenverantwortung, Leistungsbereitschaft, Freude an der persönlichen Weiterentwicklung und Teamarbeit wichtig. Neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir eine fundierte Grundausbildung mit modernen Methoden, danach eine spezialisierte Funktionsausbildung mit Rotationsmöglichkeiten, die den Blick über den eigenen Bereich hinaus ermöglicht. Gesundheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns wesentlich. Dazu schaffen wir mit attraktiven Programmen, zeitgemäßen Arbeitszeitmodellen und Möglichkeiten zur Telearbeit optimale Bedingungen", heißt es vom möglicherweise künftigen Arbeitgeber in einer Aussendung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
PolitikArbeitsmarktArbeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen