"Stranger Things"-Star von Erwachsenen gestalkt

Star sein ist schwer, aber Kinderstar sein kann die Hölle sein. "Stranger Things"-Star Finn Wolfhard wurde mehrmals von Erwachsenen verfolgt.

Finn Wolfhard spielt in der Hit-Serie "Stranger Things" Mike Wheeler. Als er damit anfing, war er gerade einmal ein Teenager und 13 Jahre jung. Heute ist er 17 und erinnert sich mit Schaudern an furchteinflößende Begegnungen mit Fans, vor allem Erwachsenen, bei denen ihm das Herz in die Hose rutschte und die Knie schlotterten.

"Als ich 13 war und "It" drehte, verfolgten mich einige erwachsene Fans bis nach Hause zu meiner Wohnung", erinnert er sich im "Mastermind Magazine". "Stranger Things" war gerade rausgekommen und ich war ganz allein. Als ich schneller ging, gingen sie auch schneller und ich wurde ganz schön nervös, bevor ich endlich an meine Tür kam. Plötzlich fingen sie an mit: "Hey, du, können wir ein Selfie haben?"

Finn war zum Glück schon damals nicht auf den Mund gefallen.

"Nein, ihr könnt kein Selfie haben! Wie wär's wenn ihr Kinder nicht verfolgt?"

Im Taxi verfolgt

Doch das war nicht das einzige Zusammentreffen mit Älteren, die sich keinerlei Gedanken über ihr Verhalten machten. "Auch mein Taxi wurde verfolgt und eine Person saß in einem anderen Taxi und gab einfach nicht auf."

Wolfhard spielt auch in der Band "Calpurnia" und auch da kam es zu einigen brenzligen Situationen. Einige seiner Konzerte musste er unterbrechen, weil Zuschauer so drängten, dass es zum Sicherheitsrisiko wurde.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
PeopleDancing StarsFinn Wolfhard

ThemaWeiterlesen