Firma bezahlt dich dafür, Spiele zu entwickeln

"Core" erhält ein Monetarisierungssystem.
"Core" erhält ein Monetarisierungssystem.Manticore Games
Ein neues Tool erlaubt es Gamern, eigene Spiele zu erstellen und – bei ausreichendem Interesse – Geld damit zu verdienen.

Spieleentwicklung ist eine hochkomplexe Angelegenheit, vor allem für die großen Blockbuster auf PlayStation, Xbox und Co. Doch es gibt einige Online-Tools, die den Prozess für Enthusiasten vereinfachen sollen. Dazu zählt die Plattform "Core" von Manticore Games. Der kostenlos nutzbare digitale Multiplayer-Spielplatz befindet sich seit vier Monaten in der offenen Alpha-Phase. Er wird angetrieben von der Unreal Engine und wioll es Spielern erlauben, eigene Multiplayer-Games zu erstellen.

Neu ist jetzt die Monetarisierung. Spieler können mit ihren Kreationen Geld verdienen, wie Manticore Games in einem Blogpost ausführt: "Das Konzept ist sehr einfach: je mehr Menschen dein Spiel spielen, um so mehr wirst du bezahlt."

So sieht der Store von "CoreA aus.
So sieht der Store von "CoreA aus.Manticore Games

Rechenbeispiel

Im Detail sieht es so aus: In jedem Monat bekommen Entwickler im Core-Programm pro durchschnittlichem täglichem Spieler drei Dollar. Das heißt, wenn man 500 User pro Tag hat, kassiert man am Ende des Monats 1.500 Dollar.

Nicht jeder hat allerdings Zugang zum Creators-Programm. Zunächst gibt es 100 Slots, von denen mindestens 50 schon befüllt wurden. Um einen der Slots zu erhalten, empfiehlt Manticore Games einfach, hochwertige Spiele zu erstellen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Games

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen