Fix! Champions-League-Finalist wird Chelsea-Abwehrchef

Thiago Silva geht zu Chelsea.
Thiago Silva geht zu Chelsea.Imago Images
Schon seit Wochen wurde spekuliert, nun ist der Deal perfekt: Thiago Silva wechselt von Champions-League-Finalist Paris St.-Germain zu Chelsea. 

Der Vertrag des 35-jährigen Brasilianers war beim französischen Scheich-Klub nicht verlängert worden. Thiago Silva wechselte so ablösefrei zu den "Blues", unterschrieb am Freitag einen Vertrag für die kommende Saison samt Option auf ein weiteres Jahr. 

"Ich bin glücklich, mich Chelsea anzuschließen. Ich freue mich, Teil des spannenden Teams von Frank Lampard zu sein. Ich will um Titel kämpfen", erklärte der Innenverteidiger. Bei den Londonern soll Thiago Silva der routinierte Abwehrchef der jungen Mannschaft werden. 

Mit Timo Werner von RB Leipzig, Ben Chilwell vom Liga-Konkurrenten Leicester, Hakim Ziyech von Ajax sowie dem Innenverteidiger-Talent Malang Sarr, der ablösefrei aus Nizza gekommen war, haben die "Blues" bereits vier namhafte Verpflichtungen unter Dach und Fach gebracht. Leverkusen-Juwel Kai Havertz soll noch folgen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
FC ChelseaParis St-Germain

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen