Fix: Rauchen künftig erst ab 18 erlaubt

Bild: Fotolia
Heiß diskutiert, nun aber fix: Jugendliche unter 18 Jahren dürfen in Zukunft nicht mehr rauchen. Das Alter wurde von 16 auf 18 angehoben.

Das ist das Ergebnis der zweitägigen Konferenz in Krems. Das neue Alterslimit tritt Mitte 2018 für den Kauf von Zigaretten in Kraft. Österreich ist neben Belgien und Luxemburg derzeit das letzte Land in Europa, in dem Rauchen noch ab 16 Jahren erlaubt ist.

"Wir haben heute in der Länder-Konferenz beschlossen, das Schutzalter für Rauchen bis spätestens Mitte 2018 auf 18 Jahre anzuheben", hielt der Vorsitzhender der Landesjugendkonferenz, Landesrat Mag. Karl Wilfing fest. Alle Studien würden belegen, dass ein höheres Einstiegsalter beim Rauchen positive Folgen für die Gesundheit habe, meinte er. Ein späteres Rauch-Einstiegsalter bewirke auch eine allgemeine Verringerung der Raucherzahlen. "Das ist ein jugend- und gesundheitspolitischer Meilenstein und ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die diese Einigung möglich gemacht haben", führte der Landesrat aus. 

  (red)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen