FKK-Königin Margareta (86): "Beim Damentag war was los"

Seit Jahrzehnten gilt sie als die FKK-Königin vom Gänsehäufel.
Seit Jahrzehnten gilt sie als die FKK-Königin vom Gänsehäufel.ATV
Auf ATV wird bei "Alles Liebe" nach den perfekten Partnern gesucht. Am Mittwoch im Fokus: Margareta aus Brigittenau.  

Die 86-Jährige hat schon viel Erfahrung in Sachen Liebe. Auch über ihre Ehe kann sie einiges berichten. Klar ist für sie aber nur eines: Seit ihrer Scheidung möchte sie auf keinen Fall mehr heiraten. 

Was sie über ihren Mann zu sagen hat? "Die Eifersüchtigen sind nicht immer die Ehrlichsten!", so die Wienerin. So sei ihr gesagt worden, dass sie ihr Gatte umbringen würde, wenn sie was anstellen würde: "Das kleine Gretele hat das geglaubt." Dann kam sie ihrem Ehemann jedoch auf die Schliche: "Ah da schau her! Da ist er von einem Betriebsausflug ohne Ehering nach Hause gekommen. Na sowas. Na das kann ja vorkommen..." 

Ein Ritter soll er sein

Margareta hat es sich dann nicht nehmen lassen, selbst einen Damentag zu machen: "Da war was los", versichert die 86-Jährige. Nun wünscht sie sich einen Mann, der „ein ritterliches Wesen in sich trägt". Einen Partner mit guter Allgemeinbildung, viel Humor und einen, der „nicht nur keppelt“, hätte sie gerne an ihrer Seite.

Das "ritterliche Wesen" kommt nicht von ungefähr. Seit Jahrzehnten gilt Margareta nämlich als die FKK-Königin vom Gänsehäufel. Wie sie sich ihren Titel geholt hat erzählt sie am Mittwoch bei "Alles Liebe". 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
ATV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen