Flick bejubelt Sieg über BVB: "Sensationelles Comeback"

Hansi Flick
Hansi FlickImago Images
Ganz tiefes Durchatmen bei den Bayern. Der Serienmeister feierte im "Klassiker" gegen Dortmund einen 4:2-Erfolg, lag schon mit 0:2 zurück.

Mit einem Doppelschlag in den ersten neun Minuten hatte Erling Haaland den BVB früh mit 2:0 in Front gebracht, doch Lewandowski glich auf 2:2 aus. Erst Leon Goretzka (88.) und Lewandowski mit seinem dritten Treffer des Abends (90.) fixierten spät den Münchner Sieg. 

"Es war wirklich ein sensationelles Comeback. Dafür, dass uns der Lewy die Tore macht, ist er auch da", jubelte Bayern-Erfolgscoach Hansi Flick. 

Dabei beeindruckte den Trainer, dass sich David Alaba und Co. durch den neuerlichen Rückstand nicht aus der Bahn werfen ließen. "Die Mannschaft hat von Minute zu Minute Vertrauen in ihre Qualitäten gefunden. Mit dem 1:2 kamen die Ruhe und die Dominanz zurück. Vor allem die Mentalität, Moral und den Willen, dieses Spiel zu drehen, muss man herausheben", lobte Flick. Und stellte trotz der späten Treffer klar: "Am Ende war es auch verdient." 

Einzig der neuerliche Fehlstart in die Partie gab dem Bayern-Coach Rätsel auf: "Vielleicht müssen wir uns anschauen, ob wir beim Aufwärmen etwas ändern müssen." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bayern MünchenDeutsche Bundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen