Florianis retten Döblinger (22) vor Brand

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach Mitternacht, brannte in Döbling in einer Wohnung die Küche. Die Wiener Feuerwehr brach die Wohnungstür auf, um den Brand zu löschen und den Mieter zu retten.

1.10 Uhr am Sonntag in der Früh: ein 22-Jähriger ließ in der Pantzergasse in Döbling sein Essen am heißen Ofen stehen. Kurz danach füllte sich seine Wohnung mit Rauch, die Küche begann zu brennen.

Die Wiener Berufsfeuerwehr musste die Eingangstür öffnen, um zum Brand vordringen zu können. Der Mieter konnte aus der Rauchhölle evaskuiert werden. Er wurde leicht verletzt in Spital abtransportiert. Tiele der Kücheneinrichtung fielen dem Brand zum Opfer.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen