Flüchtiger Schubhäftling nach Ladendiebstahl gefasst

Einem Palästinenser gelang in der Nacht zu Freitag eine spektakuläre Flucht aus dem Anhaltezentrum Vordernberg. Jetzt konnte der Ausbrecher geschnappt werden.
Gegen 01.00 Uhr zerstörte der 31-jährige Schubhäftling aus Palästina durch "massive Körperkraftanwendung" einen Teil eines Fensters seiner Wohngruppe im Anhaltezentrum Vordernberg (Steiermark) und flüchtete über den Zaun in die Nacht hinaus.

Seither wurde in ganz Österreich fieberhaft nach dem Mann gefahndet. Am heutigen Samstag, gegen 9.15 Uhr, ging dann ein Notruf wegen eines Ladendiebstahls in einem Lebensmittelgeschäft in der Grazer Wiener Straße.

Polizeibeamte stellten bei der Klärung der Identität des Beschuldigten fest, dass es sich um den am Vortag entflohenen 31-jährigen Schubhäftling aus Vordernberg handelte. Der Mann wurde festgenommen und in das Anhaltezentrum zurück gebracht.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Erst Ende August hatten sieben Afghanen in Vordernberg einen Ausbruchversuch unternommen und dabei den automatischen Alarm ausgelöst. Hier war die Polizei rechtzeitig zur Stelle und konnte die Flüchtigen vom Zaun des Anhaltezentrums klauben.

Die Bilder des Tages



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
VordernbergNewsSteiermarkGefängnisFahndungLPD Steiermark

CommentCreated with Sketch.Kommentieren