Flüchtling wollte im Koffer in die Schweiz

Um der strengen Kontrolle zu entgehen, wählte dieser Eritreer (20) ein ungewöhnliches Fluchtmittel: Der Mann versuchte im Handgepäck die Grenze zwischen Italien und der Schweiz zu passieren.
Sein Fluchthelfer wurde jedoch am Bahnsteig in Chiasso aufgefordert, das Gepäckstück zu öffnen – als der herauskletterte, filmten die Beamten.



Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen