Flüchtlingsbub Mohamed: Wer kennt den Entführer?

Seit fast vier Wochen fahndet die Berliner Polizei nach dem vierjährigen Flüchtlingsbuben Mohamed - ohne Erfolg. Nun haben Ermittler Fahndungsfotos von einem Mann veröffentlicht, mit dem der Bub mitgegangen ist. Möglicherweise hat sich der Entführer ins Ausland abgesetzt. Wer hat diesen Mann gesehen?

Seit fast vier Wochen fahndet die Berliner Polizei nach dem – ohne Erfolg. Nun haben Ermittler Fahndungsfotos von einem Mann veröffentlicht, mit dem der Bub mitgegangen ist - und 10.000 Euro zur Auffindung des Buben wurden ausgesetzt. Möglicherweise hat sich der Entführer ins Ausland abgesetzt. Wer hat diesen Mann gesehen?

Videoaufnahmen zeigen, wie der Bub 1. Oktober das Gelände des Berliner Landesamtes für Gesundheit und Soziales an der Hand eines bärtigen Mannes verlässt -

Der Mann könnte mit dem Kind über die Grenze etwa nach Österreich gekommen sein. Laut Polizei hat er ein mitteleuropäisches Aussehen, trägt Brille, Bart und ist zwischen 35 und 50 Jahre alt. Am Tag der Aufnahmen trug er einen hellen Pullover. Mohamed hat dunkle Haare, ist etwa einen Meter groß und schlank. Bei seinem Verschwinden hatte er eine blaue Jeans, einen roten Pullover und weiße Schuhe an.

Wichtige Hinweise werden belohnt: Die Staatsanwaltschaft hat 10.000 Euro ausgesetzt – zur Verfügung gestellt von zwei Privatpersonen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen