Flugroboter soll Opfer aus Kriegsgebieten ausfliegen

Kriegsopfer sollen in Zukunft mit einem autonomen Flugroboter gerettet werden. Israels Armee hat den Cormorant bereits getestet.

Verletzte sollen bald von vollautomatischen Flugrobotern gerettet werden können. Die Firma Tactical Robotics zeigt mit einem Video, wie das aussehen soll. Anfang Mai simulierte die israelische Armee einen Testflug samt Rettungseinsatz des Cormorant, wie der Flugroboter genannt wird.

Das 14 Millionen Dollar teure Fluggerät sucht und birgt dabei selbstständig Opfer und Verletzte. Platz bietet das Fluggerät für zwei Personen, in der Luft erreicht es eine Geschwindigkeit von bis zu 185 Stundenkilometern. Bereits 2020 soll der Flugretter seine Marktreife erlangen und in der Praxis eingesetzt werden. (20M)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VideospielMultimediaDrohne

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen