Forscher entwickeln Diät, die die Welt retten soll

Bild: iStock
Pflanzenreich, fleischarm und nachhaltig - Die Ernährungsform, an der Forscher arbeiteten, soll sowohl auf das Wohl der Umwelt als auch der Menschheit zielen.
Eine Gruppe von 37 Wissenschaftlern aus 16 Ländern hat am Mittwoch einen Report im "Lancet Medical Journal" veröffentlicht, in dem sie eine Diät vorstellen, mit der sie die Zukunft der Welt verändern wollen.



Dabei haben die Forscher eine klare Vision: Das Wohl des Planeten. Eine Umstellung von Essgewohnheiten könnte elf Millionen Todesfälle pro Jahr verhindern, deren Ursache eine ungesunde Ernährung ist.

Zudem könnte die Umwelt entlastet und die ursprüngliche Agrarwirtschaft wieder globalisierbar gemacht werden. Fast ein Fünftel der verursachten Klimaschäden wurde durch die Milch- und Fleischindustrie hervorgerufen.

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



"Ernährung ist die beste Möglichkeit die menschliche Gesundheit zu optimieren und eine nachhaltige Umweltsituation auf der Welt zu schaffen. Jetzt ist es jedoch so, dass Essen sowohl die Menschheit als auch den Planeten gefährdet," schreiben die Autoren und rufen zu einer radikalen Transformation des globalen Nahrungssystems auf.

Mit einberechnet wurden der steigende Nahrungsbedarf aufgrund der steigenden Weltbevölkerung. 2050 soll die Erdbevölkerung auf 10 Milliarden angewachsen sein.

"Die Menschheit ist gerade zwei Krisen ausgesetzt. Der Umweltkrise, aber auch der Gesundheitskrise," so der Havard Professor Walter Willett, einer der führenden Autoren der Studie.





Das Ernährungskonzept will fast keine drastischen Einschnitte machen. Lediglich der Konsum von rohem Fleisch, Fisch, Eiern und Zucker soll auf ein Minimum reduziert werden. Dafür soll sich die Aufnahme von Früchten, Gemüse, Nüssen und Hülsenfrüchten erhöhen.

Auf den Alltag heruntergebrochen heißt das, dass alle Menschen, um gesund zu bleiben und die Umwelt zu schonen, eine errechnete durchschnittliche Tagesmenge zu sich nehmen sollten: 50 Gramm Nüsse, 75 Gramm Hülsenfrüchte, 28 Gramm Fisch, 14 Gramm rotes Fleisch, 29 Gramm Hühnchen, 250 Gramm Milchprodukte, 232 Gramm Getreide und 500 Gramm Obst und Gemüse.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitA-Z Diäten