Forscher entwickeln Impfstoff gegen Kokainsucht

Bild: Fotolia

Wissenschaftler in Brasilien haben es sich zum Ziel gesetzt, Kokainsüchtige zu heilen. Dafür wollen sie einen Impfstoff entwickeln, der Antikörper gegen Kokain produziert.

"Wir haben ein Molekül entwickelt, welches das Immunsystem stimuliert um Antikörper gegen Kokain zu produzieren", gibt sich Angelo de Fatima, Uni-Professor in Brasilien zuversichtlich.

Er ist Professor für organische Chemie der Bundesunversität in Minas Gerais und erklärt, wie die noch unfertige Impfung funktionieren soll: "Diese Antikörper werden das Kokain blockieren und daran hindern, ins Gehirn zu gelangen".

Die euphorisierende Wirkung der Droge wird damit gemindert. Der Professor leitet derzeit ein Forschungsprojekt, das seit zweieinhalb Jahren an der Entwicklung des Impfstoffes arbeitet. Derzeit sind sie in der Tierversuchsphase.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaWeiterlesen