Foto beweist: Maskenpflicht in der Bim wird ignoriert

Eine Situation, die man immer häufiger sieht: Menschen, die trotz Maskenpflicht ohne Maske in den Öffis fahren.
Eine Situation, die man immer häufiger sieht: Menschen, die trotz Maskenpflicht ohne Maske in den Öffis fahren.privat
Die Corona-Zahlen steigen, Politiker appellieren an die Eigenverantwortung – aber interessieren tut’s immer weniger, wie ein Foto aus der Bim zeigt.

Man muss zwar zugeben: Die meisten haben kapiert, dass Corona noch nicht vorbei ist – und halten sich an die Regeln.

Maskenpflicht in Bim ignoriert

Aber: Die Zahl derjenigen, die glauben, sie können die von der Bundesregierung verordnete Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln ignorieren, steigt leider ebenso wie die Corona-Zahlen – und beides dürfte damit wohl in direktem Zusammenhang stehen. Das beweist ein Foto, das gestern in einer Linzer Bim gemacht wurde.

Auf dem Foto zu sehen: Zwei jugendliche Fahrgäste, die mit der Bim fahren – und KEINE Corona-Schutzmaske tragen. Dass die Motivation, solche Masken zu tragen, nachlässt, das stellten auch die Linz Linien schon fest.

"Leider gibt es immer mehr Fahrgäste, die keine Maske tragen wollen."

Sprecherin Susanne Gillhofer: „Unsere Ticket-Kontrolleure sind auch dazu angehalten, die Verwendung der Schutzmasken zu kontrollieren. Leider gibt es immer mehr Fahrgäste, die keine tragen wollen.“

Was passiert mit denen dann eigentlich: „Die Kontrolleure dürfen sie der Straßenbahn verweisen.“

Mit Stand Dienstagnachmittag gab es in Oberösterreich 133 Infizierte, mehr als 1.000 Oberösterreicher sind wieder in Quarantäne. Von den Erkrankten sind derzeit 15 wegen eines schweren Verlaufs in Spitälern, zum Glück keiner auf einer Intensivstation. 

Fünf Kindergärten betroffen

In fünf Kindergärten wurde je ein Kind positiv auf Corona getestet: 

- Praxiskindergarten der Bundes-Bildungsanstalt für Elementarpädagogik (BAfEP) Linz

- Kindergarten Hauderweg, Linz

- Kindergarten Freinberg (Bezirk Schärding)

- Kindergarten „kunterbunt“, Thalheim bei Wels (Bezirk Wels Land)

- Kindergarten Brucknerstraße, Linz

"In allen betroffenen Kindergärten läuft das Kontaktpersonenmanagement und die entsprechenden weiteren Schritte wie Testungen und Absonderungen wurden eingeleitet", so das Land OÖ in einer Aussendung.

Auch an einer Schule, der Berufsschule Wels 3, wurde ein Fall registriert.

Insgesamt gibt es aktuell (Dienstag 12 Uhr) 133 Menschen, die positiv auf das Virus getestet sind. 1053 Personen sind derzeit in Quarantäne, 13 im Krankenhaus.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ab, gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusÖffentlicher VerkehrLinzOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen