Familie schwer verletzt

Fotos zeigen abgestürzte Gondel – Opferzahl steigt an

Bei einem Gondel-Drama in Tirol wurden vier dänische Touristen schwer verletzt. Wie nun bekannt wurde, gab es bei dem Absturz weitere Opfer.

Newsdesk Heute
Fotos zeigen abgestürzte Gondel – Opferzahl steigt an
Fotos zeigen die abgestürzte Gondel in Tirol.
picturedesk.com

Drama in der Tiroler Ortschaft Ötz am Dienstagvormittag! Gegen 10:20 Uhr kam es bei der Acherkogelbahn zu einem verheerenden Gondel-Unfall. Ein umgestürzter Baum soll das Seil einer Gondel getroffen haben. Die Gondel stürzte laut derzeitigen Erkenntnissen neun Meter in die Tiefe. Die Insassen, vier dänische Staatsbürger, wurden bei dem Unglück schwer verletzt. Eine Person soll laut Medienberichten in Lebensgefahr schweben. 

Laut der "Tiroler Tageszeitung" handelt es sich bei den Verletzten um dänische Urlauber. Die beiden Männer seien 46 und 49 Jahre, die Kinder des Familienvaters 19 und 20 Jahre alt. Zwei Personen wurden mit einem Helikopter ins Spital nach Innsbruck geflogen, die anderen zwei in ein Spital in Zams.

Wie am späten Nachmittag bekannt wurde, sollen zwei weitere Personen bei dem Unfall verletzt worden sein. Laut Polizeiangaben wurden auch zwei deutsche Skitouristen in einer Nachbarkabine durch die Schwingungen des Tragseils verletzt. 

1/7
Gehe zur Galerie
    Fotos zeigen die abgestürzte Gondel in Tirol.
    Fotos zeigen die abgestürzte Gondel in Tirol.
    picturedesk.com

    Fotos zeigen verunfallte Gondel

    "Die Unfallstelle liegt im unwegsamen Gelände, es sind Fußtrupps und Hubschrauber im Einsatz", erklärte ein Sprecher der Bergbahnen Hochoetz am frühen Nachmittag. Alle anderen Skifahrer hätten die Gondeln sicher in der Tal- oder Bergstation verlassen können, sagte eine Sprecherin der Polizei in Innsbruck am Dienstag. "Die Gondeln wurden leer gefahren und danach der Betrieb eingestellt."

    Fotos, die aus dem Polizeihubschrauber "Libelle Tirol" aufgenommen wurden, zeigen nun die abgestürzte Gondel in unwegsamen Gelände.

    Die Bilder des Tages:

    1/75
    Gehe zur Galerie
      <strong>13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen.</strong> In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. <a data-li-document-ref="120041807" href="https://www.heute.at/s/149-euro-rechnung-wiener-vergeht-fast-das-lachen-120041807">Die ganze Story hier &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120041877" href="https://www.heute.at/s/26-jaehriger-toetet-frau-22-von-polizei-erschossen-120041877"></a>
      13.06.2024: 149-Euro-Rechnung! Wiener vergeht (fast) das Lachen. In Kroatien explodieren die Preise. Ein "Heute"-Leser versuchte seinen Ärger über eine Restaurant-Rechnung auf Lošinj mit Humor zu überspielen. Die ganze Story hier >>>
      "Heute"-Montage Dalibor Brlek / dpa Picture Alliance / picturedesk.com, Leserreporter
      red
      Akt.
      Mehr zum Thema