Frank Zander an Fans: "Hochzeit war nur ein Fehler"

Frank Zander
Frank ZanderJens Kalaene / dpa / picturedesk.com
Frank Zander hat mit einem Posting bei seinen Facebook-Followern ganz schön für Verwirrung gesorgt. Dann klärte er sie auf.

Mehr als 7.000 Reaktionen und 1.500 Kommentare zählt Frank Zander aufgrund seines letzten Postings auf seinem Facebook-Profil. Der 79-Jährige hatte offenbar etwas Zeit übrig und entschloss sich, die persönlichen Informationen auf seinem Facebook-Profil etwas aufzufüllen. Bei seinem Familienstand trug der "Hier kommt Kurt"-Sänger also "verheiratet" ein. 

Heirat aus Versehen?

Prompt rollte eine Lawine der Verwirrung auf den Sänger zu. Facebook hatte nämlich beim Ändern des Familienstands automatisch einen Beitrag in seinem Namen gepostet. Der sah dann so aus, als hätte Zander eben jetzt ganz frisch geheiratet.

Gegenüber "Bild" erklärte Frank Zander den Sachverhalt: "Facebook bat mich, meinen Status einzutragen. Ich will ja mit der Zeit gehen, da muss man natürlich gehorchen. Ich klickte brav auf verheiratet! Was ja auch stimmt. Meine Evy liebe ich über alles. Aber irgendwie ging das mächtig in Hose. Denn nach ein paar Minuten kamen Hunderte Kommentare und Glückwünsche zur Hochzeit. Hab mich mächtig erschrocken. Als Beitrag stand nämlich plötzlich da: Heirat heute!"

Frank Zander fliegt nach 54 Jahren aus seiner Wohnung

Die Reaktionen seitens seiner Follower waren gemischt. Eingefleischte Zander-Fans wussten natürlich, dass ihr Idol bereits seit 1968 verheiratet ist. Andere schickten Glückwünsche zur Vermählung. 

Frank Zander zu "Bild": "Ich habe schnell alles aufgeklärt und mein Hochzeitsfoto von 1968 als Beweis hochgeladen. Hätte nie gedacht, dass ein Klick so viel Auswirkung hat".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Facebook

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen