Frankreich: Zug rammt Baum

Nach schweren Hagelstürmen in Frankreich war ein Baum auf die Gleise nahe Montpellier gefallen - ein Zug rammte ihn und wurde dabei schwer beschädigt. Ein Fahrgast schwebt in Lebensgefahr, weitere 60 sind teilweise schwer verletzt.

L'état du TER après l'accident qui vient d'avoir eu lieu près de
— Midi Libre (@Midilibre)

Der Regionalzug war zwischen Nimes und Montpellier mit 140 km/h unterwegs, als das Unglück bei dem Dorf Saint-Aunes passierte. Der Baum war vom Unwetter entwurzelt worden und lag mit dem Stamm auf der Strecke.

Polizei, Feuerwehr und Rettung hatten einige Mühe, zu der nur schwer zugänglichen Stelle zu gelangen und die Verletzten zu versorgen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen