Welt

Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy schuldig gesprochen

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy wird beschuldigt, fast das Doppelte der erlaubten Höchstsumme im Wahlkampf ausgegeben zu haben.

20 Minuten
Teilen
Der frühere französische Präsident Nicola Sarkozy wurde erneut von einem Gericht verurteilt. Archivbild. 
Der frühere französische Präsident Nicola Sarkozy wurde erneut von einem Gericht verurteilt. Archivbild. 
STEPHANE DE SAKUTIN

Der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy ist am Donnerstag wegen des Vorwurfs der illegalen Wahlkampffinanzierung schuldig gesprochen worden. Sarkozy wurde beschuldigt, fast das Doppelte der erlaubten Höchstsumme für seinen Präsidentschaftswahlkampf 2012 ausgegeben zu haben.

    Nicolas Satkozy muss sich vor Gericht wegen des Verdachts der Bestechung verantworten. Er bestreitet sämtliche Vorwürfe.
    Nicolas Satkozy muss sich vor Gericht wegen des Verdachts der Bestechung verantworten. Er bestreitet sämtliche Vorwürfe.
    STEPHANE DE SAKUTIN

    Fußfessel für Sarkozy

    Der Ex-Präsident, der am Donnerstag nicht vor Gericht in Paris anwesend war, wies die Anschuldigung im Prozess zurück. Die Staatsanwaltschaft argumentierte, der 66-jährige Sarkozy habe bereits Wochen vor der Wahl 2012 gewusst, dass sich die Wahlkampffinanzierung der Obergrenze nähere. Er habe zwei Warnungen seiner Finanzberater ignoriert.

    Das Gericht in Paris sah die Schuld als erwiesen an und entschied am Donnerstag, dass die Strafe von einem Jahr ohne Bewährung in Form eines elektronisch überwachten Hausarrests abgesessen werden könne.

    Es ist nicht die erste Verurteilung für Sarkozy. Bereits im März diesen Jahres wurde er wegen Bestechung schuldig gesprochen.

      <strong>27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt.</strong> Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020981" href="https://www.heute.at/s/personalnot-nobel-konditor-plant-drastischen-schritt-120020981">lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen &gt;&gt;&gt;</a>
      27.02.2024: Personalnot – Nobel-Konditor plant drastischen Schritt. Unzählige Betriebe suchen verzweifelt neues Personal. Eine bekannte Konditorei aus dem Salzkammergut lässt jetzt mit einer Ansage aufhorchen >>>
      Foto Hofer, Heschl