Frau (18) crasht beim Abbiegen in entgegenkommenden Pkw

In Pischelsdorf kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Lenkerinnen verletzt.
In Pischelsdorf kam es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Lenkerinnen verletzt.Freiwillige Feuerwehr Pischelsdorf
Am Mittwochnachmittag krachte es in Pischelsdorf (Stmk.), weil eine 18-Jährige ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen haben. 

Der Crash ereignete sich am Mittwochnachmittag im steirischen Pischelsdorf. Bei der Kollision wurden eine 18- und eine 48-Jährige  derzeit unbestimmten Grades verletzt. Gegen 16.10, es setzte gerade Schneefall ein, Uhr lenkte eine 48-Jährige ihren Pkw auf der B 54 von Gleisdorf kommend in Richtung Kaindorf. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr die 18-Jährige in entgegengesetzte Richtung und beabsichtigte nach links abzubiegen. Dabei dürfte sie den entgegenkommenden Pkw der 48-Jährigen übersehen haben, sodass die beiden Fahrzeuge auf der ampelgeregelten Kreuzung kollidierten.

Die Bergung der verunfallten Fahrzeuge sowie die Reinigung der Unfallstelle erfolgte durch die FF Pischelsdorf. Diese berichtet von einem herausfordernden Einsatz. Denn zum einen mussten sich die Floriani um austretende Betriebsmittel kümmern, zum anderen machte auch das "recht hohe" Verkehrsaufkommen ein Teilblockade der Kreuzung erforderlich. Nach Freigabe durch die Polizei wurden die Fahrzeuge auf einen Abstellplatz gebracht und die Fahrbahn von Trümmerteilen befreit.

Beide Lenkerinnen waren ansprechbar, erlitten aber Verletzungen derzeit unbestimmten Grades. Ein Alkotest wurde durchgeführt und verlief bei Beiden negativ.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Pischelsdorf am KulmSteiermarkPolizeieinsatzFeuerwehrFeuerwehreinsatzRettungseinsatzLPD SteiermarkVerkehrsunfallStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen