Frau (51) vor Augen ihres Sohnes von Baum erschlagen

In diesem Wald in St. Marienkirchen wurde die Frau von einem Baum getroffen.
In diesem Wald in St. Marienkirchen wurde die Frau von einem Baum getroffen.Matthias Lauber
Bei einem Forstunfall in St. Marienkirchen am Hausruck wurde eine Frau (51) von einem umfallenden Baum getroffen. Die Frau verstarb noch vor Ort.

Zusammen mit seinem Sohn (25) führte ein 51-jähriger Landwirt am Samstag Baumschlägerungsarbeiten in seinem Waldstück in St. Marienkirchen am Hausruck (Bez. Ried/Innkreis) durch. Mit dabei war auch die gleichaltrige Gattin des Landwirten. Sie half, laut Polizei, entfernte Äste von bereits gefällten Bäumen. 

Gegen 15.40 Uhr kam es dann, laut der Aussendung der Polizei-Pressestelle, zu dem schrecklichen Drama. Während der Arbeiten wurde die Frau von einem umfallenden Baum mit voller Wucht getroffen. 

Der Ehemann sowie der Sohn liefen sofort zu der Frau und leisteten Erste Hilfe. Die alarmierten Rettungskräfte versuchten noch, die Frau zu reanimieren. Es war jedoch vergeblich. Die 51-Jährige hatte dermaßen schwere Verletzungen erlitten, dass sie noch am Unfallort verstarb.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
Ried im InnkreisWaldPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen