Lenkerin (53) kracht frontal gegen Lkw und stirbt

Bei einem missglückten Überholmanöver verstarb die 53-jährige Autofahrerin.
Bei einem missglückten Überholmanöver verstarb die 53-jährige Autofahrerin.Manfred Fesl
In Munderfing geriet eine Autofahrerin (53) auf der B147 auf die Gegenfahrbahn und krachte gegen einen Lkw. Die Frau verstarb noch vor Ort.

Schreckliche Bilder boten sich den Einsatzkräften Montagfrüh auf der B 147 bei Munderfing (Bez. Braunau). Auf der gesamten Bundesstraße lagen Fahrzeugteile verteilt. Im angrenzenden Straßengraben stand ein riesiger Sattelschlepper. Und direkt darunter: ein fast schon zermalmter, grauer Kleinwagen. Die Lenkerin des Autos, eine 53-Jährige aus dem Bezirk Braunau, hatte keine Chance. Sie konnte nur noch tot geborgen werden.

Doch wie konnte es eigentlich zu dem fürchterlichen Unfall kommen? Wie die Polizei in einer Aussendung berichtet, war die Lenkerin gegen 9 Uhr Richtung Mattighofen unterwegs, als sie plötzlich nach links über die gesamte Fahrbahn lenkte und mit ihrem Pkw gegen einen entgegenkommenden Lkw prallte. 

Der Lkw-Fahrer (58) aus Tschechien konnte nicht mehr ausweichen. Durch die Wucht des folgenden Aufpralls wurde der Pkw in die angrenzende Böschung geschleudert. Die Lenkerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Insgesamt vier Feuerwehren aus Friedburg, Jeging, Mattighofen und Munderfing waren vor Ort im Einsatz. Erst gegen 13 Uhr konnten die letzten Einsatzkräfte nach den Aufräumarbeiten den Unfallort verlassen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mip Time| Akt:
UnfallAutoFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen