Frau bei Sprung aus Fenster lebensgefährlich verletzt

Es kam zu einem Brand in Wien.
Es kam zu einem Brand in Wien.Leserreporter
Wegen einem Wohnungsbrand sprang eine 34-jährige Frau aus dem Fenster, um sich zu retten. Sie erlitt dabei aber lebensgefährliche Verletzungen.

Am Donnerstag wurde die Berufsrettung Wien in den frühen Morgenstunden zu einem Wohnungsbrand in der Karplusgasse in Wien gerufen, "Heute" berichtete. Laut einem Leserreporter soll nämlich eine Frau aus dem Fenster gesprungen sein, um den Flammen zu entkommen.

"Es stimmt tatsächlich", bestätigte Corina Had, Pressesprecherin der Berufsrettung Wien. "Die 34-jährige Frau erlitt dabei aber lebensgefährliche Verletzungen. Wir haben sie vor Ort noch reanimieren und lebend ins Krankenhaus bringen können."

Die Frau erlitt, laut Had, ein Polytrauma, unter anderem sehr schwere Kopfverletzungen. Der Lebensgefährte, der die Situation mitansehen musste, wurde von der Akutbetreuung Wien betreut.

Feuerwehr bekämpfte Brand

Die Feuerwehr war vor Ort, um den Brand zu bekämpfen. "Wir konnten das Feuer in der Dachgeschosswohnung mit zwei Löschleitungen ablöschen", erklärt Lukas Schauer, Pressesprecher der Berufsfeuerwehr Wien. "Die Frau ist noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Fenster gesprungen."

Die Einsatzkräfte kontrollierten außerdem die angrenzenden Wohnungen und das Stiegenhaus, wobei zwei Personen mit Fluchtfiltermasken herausgebracht werden konnten. Sie wurden von der Rettung vor Ort untersucht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserLeserreporterWienFeuerwehrRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen