Brigitte Bierlein beigesetzt

Frau Bundeskanzlerin, wir werden Sie vermissen!

Nach der Trauerfeier im Stephansdom wurde Brigitte Bierlein am Freitagnachmittag beigesetzt. Sie erhält ein Ehrengrab am Zentralfriedhof.

Newsdesk Heute
Frau Bundeskanzlerin, wir werden Sie vermissen!
Die rot-weiß-rote Fahne bedeckt den Sarg von Ex-Kanzlerin Bierlein, die nun im Ehrengrab auf dem Zentralfriedhof ruht.
Foto: "Heute" / Sabine Hertel

Österreich nimmt Abschied. Nach Ende des feierlichen Requiems wurde der Sarg von Brigitte Bierlein aus der Kirche auf den Stephansplatz getragen, wo eine Militärmusikkapelle die Bundeshymne spielte. Touristen sowie andere Schaulustige verfolgten die Zeremonie vor dem Stephansdom.

Die ehemalige und erste Bundeskanzlerin Österreichs, Brigitte Bierlein, wurde dann am Freitagnachmittag beim Wiener Zentralfriedhof beigesetzt. Zuvor wurde sie mit Polizeieskorte zu ihrer letzten Ruhestätte gebracht. Bierlein erhält ein Ehrengrab.

1/11
Gehe zur Galerie
    Die Beisetzung der Top-Juristin und Ex-Kanzlerin Brigitte Bierlein am Zentralfriedhof.
    Die Beisetzung der Top-Juristin und Ex-Kanzlerin Brigitte Bierlein am Zentralfriedhof.
    Sabine Hertel

    Pater Stefan Reuffurth, der Pfarrer von Ober St. Veit, hielt die Grabrede. Danach nahmen Angehörige, Freunde und Kollegen sowie Österreichs Politspitze an dem Grab der Spitzenjuristin Abschied.

    Die letzte Ehre erweisen die Bundesregierung, Politiker unterschiedlicher Parteien sowie Prominente der Justiz. Unter anderem waren Bundespräsident Alexander Van der Bellen (mit Ehefrau Doris Schmidauer), Bundeskanzler Karl Nehammer (VP), Vize Werner Kogler (Grüne), Amtsnachfolger und Außenminister Alexander Schallenberg, Justizministerin Alma Zadić und der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) vor Ort.

    Großes Ansehen

    Van der Bellen würdigte Bierlein bei der Trauerzeremonie im Stephansdom: "Sie war eine treue Dienerin der Republik, weitsichtig, in höchstem Maße kompetent – und sie war eine mutige Frau. Sie genoss hohes Ansehen in der Bevölkerung, sie hat unserer Heimat in einer schwierigen Situation einen großen Dienst erwiesen. Dafür bin ich ihr dankbar." Ihren Dienst tat sie laut Van der Bellen "mit Hirn und Herz, mit Sachkenntnis und Empathie, mit Stärke und Gelassenheit, mit Selbstvertrauen und Selbstkritik."

    Sie sei keine gewesen, die alles schönredete. Der Präsident wies auch auf eine andere, weniger bekannte Facette von Brigitte Bierlein hin: "Es gab auch ihre andere Seite – kunstsinnig und kulturinteressiert."

    Bierlein ist vergangene Woche im Alter von 73 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Sie war nicht nur erste Regierungschefin Österreichs, sondern auch die erste Frau, die den Verfassungsgerichtshof geleitet hatte.

    1/56
    Gehe zur Galerie
      <strong>19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer</strong>. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, <a data-li-document-ref="120048427" href="https://www.heute.at/s/so-viel-zahlt-das-ams-an-arbeitslose-afghanen-und-syrer-120048427">welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.</a>
      19.07.2024: So viel zahlt das AMS an arbeitslose Afghanen und Syrer. Durch eine Anfrage von FPÖ-Sozialsprecherin Dagmar Belakowitsch kam nun ans Licht, welche Summen das AMS an Menschen aus Drittstaaten auszahlt.
      Picturedesk; "Heute"-Collage

      Auf den Punkt gebracht

      • Die ehemalige Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein wurde nach einer Trauerfeier im Stephansdom am Wiener Zentralfriedhof beigesetzt und erhielt ein Ehrengrab
      • Zahlreiche Politiker und Prominente aus der Justziz nahmen an der Zeremonie teil, um Abschied zu nehmen
      red
      Akt.