Steiermark

Badegäste reanimieren Frau nach Unfall im Wasser

Eine 60-jährige Grazerin musste am Montagnachmittag nach einem Badeunfall reanimiert werden. Sie erlitt einen Krampfanfall während dem Schwimmen.

Die Frau schwamm im Becken als sie einen Krampfanfall erlitt und reanimiert werden musste.
Die Frau schwamm im Becken als sie einen Krampfanfall erlitt und reanimiert werden musste.
Bild: Fotolia

Zeugen nahmen gegen 13:45 Uhr im Bezirk Straßgang in Graz eine Person im Wasser eines öffentlichen Bades wahr, die offenbar einen Krampfanfall erlitt. Anschließend trieb die Person für kurze Zeit regungslos im Wasser. Einer der dort anwesenden Badegäste rettete die Frau aus dem Becken. Weitere Anwesende, darunter ein Angehöriger der Berufsfeuerwehr sowie ein Polizist außer Dienst, leisteten umgehend Erste Hilfe.

Erstversorgt ins Spital gebracht

Nach der von ihnen durchgeführten Reanimation erlangte die 60-Jährige wieder das Bewusstsein. Sie wurde nach der Erstversorgung vor Ort vom Roten Kreuz zur weiteren Behandlung in das LKH Graz eingeliefert. Ihr gesundheitlicher Zustand ist derzeit unbekannt.

1/87
Gehe zur Galerie
    <strong>25.06.2024: 2 Minuten für Klima-Kleber, dann flog Band vom DIF.</strong>&nbsp;Am Samstag gab die Band Itchy der "Letzten Generation" zwei Minuten auf ihrer Bühne. Der Preis dafür war hoch, <a data-li-document-ref="120044235" href="https://www.heute.at/s/2-minuten-fuer-klima-kleber-dann-flog-band-vom-dif-120044235">die Gruppe wurde hinausgeschmissen &gt;&gt;&gt;</a>
    25.06.2024: 2 Minuten für Klima-Kleber, dann flog Band vom DIF. Am Samstag gab die Band Itchy der "Letzten Generation" zwei Minuten auf ihrer Bühne. Der Preis dafür war hoch, die Gruppe wurde hinausgeschmissen >>>
    Letzte Generation Österreich / zVg