Frau in letzter Sekunde aus eiskaltem See gerettet

Bei Altmünster wurde eine Frau von der Feuerwehr gerettet.
Bei Altmünster wurde eine Frau von der Feuerwehr gerettet.Matthias Lauber
Das war Rettung in letzter Sekunde. In Altmünster (Bez. Gmunden) rettete die Feuerwehr eine Frau nach einem Unfall.

Die Lenkerin war am Donnerstag bei starkem Graupelschauer auf der Großalmstraße unterwegs. Aufgrund der Wetterverhältnisse verlor sie die Kontrolle über den Wagen.

Das Auto stürzte über eine Böschung, überschlug sich dabei, landete am Dach im eiskalten Taferlklaussee. 

Die alarmierten Ersthelfer wurden zu Lebensrettern. Sie gelangten zu der Frau, schnitten mit einem Teppichmesser den Gurt durch, zogen die Lenkerin aus dem Wagen.

Drei Feuerwehren sowie der Rettungsdienst und die Polizei wurden zum Einsatz alarmiert. Die Feuerwehr barg das  Unfallfahrzeug und legte eine Ölsperre im Taferlklaussee aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
Oberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen