Frau sticht im Streit mehrmals auf Freund ein

Die Frau wurde festgenommen.
Die Frau wurde festgenommen.picturedesk.com/APA (Symbolbild)
Eine Auseinandersetzung zwischen einem Pärchen ist am Sonntag in Graz völlig aus dem Ruder gelaufen. Eine Frau musste festgenommen werden.

In den Nachmittagsstunden geriet das Paar (beide Österreicher) in der Wohnung der 48-Jährigen im Bezirk Wetzelsdorf aus bislang unbekannten Gründen in einen Streit. Die Frau attackierte ihren Partnerin daraufhin mit einem Messer und stach ihm mehrmals in den rechten Oberschenkel.

Selbst als die Polizei eingriff, wollte sich die 48-Jährige einfach nicht beruhigen und drohte damit, ihren Lebensgefährten umzubringen. Die Beamten zögerten nicht mehr länger und nahmen die Frau fest. Nach ihrer Festnahme wurde sie in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Suchtmittel in Wohnung gefunden

In der Wohnung der 48-Jährigen stellten die Beamten zudem mehrere Gramm Suchtmittel sicher. Das offenbar alkoholisierte Paar konnte bislang nicht einvernommen werden, "weshalb auch die Hintergründe des Streits noch unklar sind", berichtet die Polizei.

Der 38-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins UKH Graz eingeliefert und wird stationär behandelt. Gegen die 48-Jährige wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Die Ermittlungen laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSteiermarkStreitPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen