Frau vergisst ihren rauchenden Mann im Stau

Die Frau fuhr nach der Zigarettenpause des Mannes einfach alleine weiter (Symbolbild).
Die Frau fuhr nach der Zigarettenpause des Mannes einfach alleine weiter (Symbolbild).Ursula Düren / dpa / picturedesk.com
Kuriose Geschichte aus Bayern: Ein Ehepaar stand im Stau, der Mann war zum Rauchen ausgestiegen. Die Frau fuhr einfach weiter.

Die Polizei in Bayern hatte am Wochenende einen recht ungewöhnlichen Einsatz. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, wurden sie am Samstag über einen Fußgänger in einem Tunnel informiert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann von seiner Frau "vergessen" wurde und diese nun suchte.

Das Paar stand im Stau, dabei war der Mann zum Rauchen ausgestiegen. Doch seine Frau fuhr ohne ihn weiter. Die Polizeibeamten griffen den Fußgänger auf und konnten auch seine Frau schließlich telefonisch erreichen. Sie holte ihn ab, und die beiden setzten gemeinsam ihre Fahrt fort.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
StauZigarettenRauchenBayern

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen