Frau von Ex-Freund (28) mit Messer attackiert

In der Nacht auf Donnerstag kam es zu einem nächtlichen Polizeieinsatz in Ludesch.
In der Nacht auf Donnerstag kam es zu einem nächtlichen Polizeieinsatz in Ludesch.Bild: Erwin Scheriau, picturedesk.com - Symbolbild
In Ludesch kam es in der Nacht auf Donnerstag zu einem Beziehungsstreit, bei dem die Frau mit einem Messer verletzt wurde.
In der Nacht zum Donnerstag kam es in einem Lokal in Ludesch, Vorarlberg, zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 28-jährigen Mann und seiner 32-jährigen Ex-Freundin.

Der 28-jährige Syrer begab sich gegen 01.30 Uhr in das Lokal, wo seine aus Rumänien stammende Ex-Freundin arbeitet, da er nicht akzeptieren wollte, dass sich die Frau von ihm trennte. Dabei kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung, in dessen Zuge die Frau durch einen Messerstich am Knie leicht verletzt worden ist.

Genauer Hergang unklar



Danach flüchtete der Mann aus dem Lokal. Er konnte gegen 07.00 Uhr an seinem Wohnort, wo er sich vorerst verbarrikadierte, widerstandslos festgenommen werden.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Was genau passiert ist, ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Opfer- und Täterangaben über den genauen Tathergang weichen voneinander ab. Die Ermittlungen werden durch das Landeskriminalamt geführt.



(mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
LudeschNewsVorarlbergMesserattacke

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema