Frau will Tschick, bedroht Teenies mit Taschenmesser

Die Polizei nahm die Frau fest.
Die Polizei nahm die Frau fest.Bild: Helmut Graf (Symbolbild)
Weil sie keine Zigaretten hatten, ging eine 30-Jährige am Freitag in Weiz auf zwei junge Mädchen los. Für die Frau klickten die Handschellen.
Die 30-Jährige aus dem Bezirk Weiz forderte gegen 16.00 Uhr die beiden Mädchen im Alter von 12 und 13 Jahren auf, ihr Zigaretten zu geben. Als die Schülerinnen erklärten, keine Tschick zu haben, zuckte die Frau aus.

Laut Polizei packte sie die 13-Jährige am Unterarm und hielt sie fest. Anschließend zückte sie ein aufgeklapptes Taschenmesser aus der Manteltasche und bedrohte die beiden mit dem Umbringen.

Mädchen laufen davon

Die 13-Jährige konnte sich schließlich losreißen und gemeinsam mit ihrer Freundin davonlaufen. Die alarmierte Polizei konnte die Tatverdächtige wenig später erfolgreich festnehmen.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die 30-Jährige in die Justizanstalt Graz eingeliefert. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichRaubPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren