Frauchen schleudert Dackel durch Lokal

Mehrere Meter weit warf die Wienerin ihren Zwerg-Rauhaardackel durch das Lokal, in dem sie zuvor ordentlich Alkohol getankt hatte. Der süße Racker wurde ihr abgenommen, er erholt sich jetzt im TierQuarTier. Die Frau wurde angezeigt.

Mehrere Meter weit warf die Wienerin ihren Zwerg-Rauhaardackel durch das Lokal, in dem sie zuvor ordentlich Alkohol getankt hatte. Der süße Racker wurde ihr abgenommen, er erholt sich im TierQuarTier. Die Frau wurde angezeigt.
Grausame Szenen in einem Lokal in Penzing: Nachdem die Lokalbesucherin intensiv dem Alkohol zugesprochen hatte, schnappte sie sich plötzlich ihren, neben ihr am Boden sitzenden, Zwerg-Rauhaardackel – und schleuderte das Tier mehrere Meter weit durch die Bar. Das völlig verängstigte Fellknäuel schleppte sich winselnd und völlg verängstigt zur Kellnerin, wo es Schutz vor seinem aggressiven Frauchen suchte.

Und zum Glück hatte die Barfrau ein weit größeres Herz für Tiere, als die Besitzerin des Hundes: Sie stellte sich schützend vor den zitternden Dackel und alarmierte sofort die Polizei. Die zogen den diensthabenden Amtstierarzt hinzu, ließen der betrunkenen Hundehalterin das Tier sofort abnehmen. Die Frau wurde von der MA 60 (Veterinärdienste und Tierschutz) wegen Tierquälerei angezeigt. Der kleine Rauhaardackel blieb zum Glück unverletzt. Er erholt sich nun im TierQuarTier von dem Schrecken und hofft, bald ein liebevolles Zuhause zu finden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen