Lombardi, Josh & Co: Sie singen beim #FreeESC

Gleich zwei Songcontest-Shows laufen am Samstag (16. Mai) im TV. ProSieben zeigt den "#FreeESC", produziert von Stefan Raab: Für Österreich tritt "Cordula Grün"-Sänger an, für Italien Sarah Lombardi. 

Während im ORF zeitgleich die offizielle Ersatzshow vom ESC "Eurovision: Europe Shine A Light" läuft, zeigt ProSieben seine eigene Songcontest-Show "Free ESC", die von Stefan Raab produziert wird. Mit dabei ist ein "beeindruckendes" Line-Up, wie der Sender in einer digitalen Presse-Konferenz verriet.

Sarah Lombardi singt für Italien, Josh für Österreich

Auf die Frage, warum die beiden ESC-Shows gleichzeitig im TV laufen, heißt es: "Bevor wir unsere Show angekündigt haben, gab es noch keinen Termin von EBU." Schuld daran sei niemand. "Alle Sender können programmieren, wo sie wollen", erklärt Pro7-Chef Daniel Roseman.

Die Teilnehmer werden übrigens nicht nur neue Songs präsentieren. "Es sind nichts alles Weltpremieren und nicht alles Songs, die man noch nie gehört hat. Es ist keine Evergreen-Show", so Daniel Rosemann. Viele Teilnehmer werden zudem in ihrer Heimatsprache singen. Moderiert wird die Show von Conchita Wurst und Steven Gätjens. Insgesamt 15 Länder nehmen an der Show teil. Wer den Wettbewerb gewinnt, entscheiden die Zuschauer. Sie können per SMS und Telefon abstimmen.

Pro7 plant die Show auch in den nächsten Jahren zu zeigen: "Es ist kein einmaliges Event." 

Das Line-Up

Für Kroatien: Vanessa Mai. 

Für Türkei: Eko Fresh mit Umut Timur 

Für Österreich: Josh

Für Großbritannen: Kelvin Jones

Für Kasachstan: Mike Singer

Für Irland: Sion Hill

Für Italien: Sarah Lombardi

Für Bulgarien: Senta-Sofia Delliponti 

Weitere Teilnehmer wurden noch nicht bekanntgegeben. Für Deutschland soll "eine Legende" auftreten.

#FreeESC ist am 16. Mai ab 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Song ContestSarah LombardiStefan Raab

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen