So macht der ORF den Song Contest jetzt allein

Andi Knoll in "Mr. Song Contest proudly presents", Teil eins
Andi Knoll in "Mr. Song Contest proudly presents", Teil einsBild: ORF/ Roman Zach-Kiesling
Der ORF kocht das ESC-Süppchen 2020 allein. Die Jury: Österreichs ESC-Teilnehmer der vergangenen Jahre und das Publikum.

Der Song Contest in Rotterdam ist abgesagt, doch der ORF veranstaltet ihn trotzdem. Auch in Deutschland macht man eigene Sache. Unter dem Titel "Free European Song Contest" produzieren Stefan Raab und ProSieben am 16. Mai eine eigene Sendung.

Der ORF spendiert dem Solo-ESC aus Österreich die Primetime am 14., 16. und 18. April.

So läuft "Mr. Song Contest proudly presents – Der 'kleine' Song Contest"

Andi Knoll präsentiert am 14. April um 20.15 Uhr auf ORF 1 die ersten 14 Länder der ESC-Video-Edition-Challenge. Die Lieder werden jeweils von einer eigens produzierten TV-Postkarte, in der die Künstlerinnen und Künstler sowie die einzelnen Länder und ihre vergangenen ESC-Highlights dem Publikum vorgestellt werden, eingeleitet.

Diese 14 Länder treten am Dienstag an:

• Niederlande: Jeangu Macrooy "Grow"

• Israel: Eden Alene "Feker Libi"

• Großbritannien: James Newman "My Last Breath"

• Armenien: Athena Manoukian "Chains On You"

• Georgien: Tornike Kipiani "Take Me As I Am"

• Bulgarien: Victoria "Tears Getting Sober"

• Island: Daði og Gagnamagnið "Think About Things"

• Weißrussland: VAL "Da Vidna"

• Polen: Alicja Szempliska "Empires"

• Spanien: Blas Cantó "Universo"

• Rumänien: Roxen "Alcohol You"

• San Marino: Senhit "Freaky!"

• Belgien: Hooverphonic "Release Me"

• Zypern: Sandro "Running"

Zehn ehemalige Song-Contest-Acts vergeben in Anlehnung an das internationale ESC-Voting bis zu zwölf Punkte. Die Ergebnisse werden zusammengezählt. Am Ende der Sendung gibt es einen Sieger. Nach drei Sendungen dürfen die Zuschauer entscheiden, welcher der drei Tagessieger den Gesamtsieg einfährt.

Die Jury:

• Waterloo

• Simone

• Petra Frey

• Manuel Ortega

• Alf Poier

• Eric Papilaya

• Nadine Beiler

• Conchita

• ZOE

• Cesár Sampson

14. April, 20.15 Uhr, ORF 1: Sendung 1 mit den Videos aus 14 Nationen

16. April, 20.15 Uhr, ORF 1: Sendung 2 mit den Videos aus 14 Nationen

18. April, 20.15 Uhr, ORF 1: Sendung 3 mit den Videos aus 13 Nationen und anschließend das Publikumsvoting mit den drei Jurysiegern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SzeneSwisscom-TVSong Contest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen