Freibäder: Am 2. Mai startet die Sommersaison

Das Gänsehäufel (Bild) und die anderen städtischen Freibäder sperren am 2. Mai auf.
Das Gänsehäufel (Bild) und die anderen städtischen Freibäder sperren am 2. Mai auf.Bild: Philipp Hutter
Am Dienstag sperren die städtischen Freibäder auf. Trotz durchwachsenem Wetter starten Gänsehäufel, Laaerbergbad und Co. am 2. Mai in den Sommer.

Bei eisigen Temperaturen sperrte das Schönbrunnerbad schon am 22. April auf - "Heute" berichtete. Jetzt folgen die städtischen Sommerbäder. Am Dienstag, den 2. Mai, öffnen Gänsehäufel, Krapfenwaldlbad und Co. ihre Pforten.

Maximal 18 Grad zum Bäderstart

Laut Prognose bleibt das Wetter zum Start der Sommerbäder allerdings weiterhin durchwachsen: Ein Mix aus Wolken und Sonne begleitet den ersten Tag in den städtischen Freibädern. Immerhin: Die Temperaturen können auf bis zu 18 Grad steigen.

Ab 9 Uhr können Badenixen ins Wasser hüpfen, bis 15. Mai sind die Freibäder täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Achtung: Bei Schlechtwetter kann es sein, dass die Freibäder schon vor 19 Uhr schließen.

Schon vor dem Saisonstart im Schönbrunnerbad testeten die Bademeister das doch eher kühle Wasser. Das "Heute"-Video zum Wassertest:

Bademeister Martin und Matthias testeten für "Heute" das Wasser im Schönbrunnerbad.

(gem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsSport-Tipps

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen