Freiheit statt 10 Jahre Häfn: Trump begnadigt Rap-Star

Lil Wayne ist nun ein freier Mann.
Lil Wayne ist nun ein freier Mann.Imago Images
An seinem letzten Tag als Präsident sorgt Donald Trump noch einmal für ordentlich Aufsehen. Rapper Lil Wayne muss dank ihm nicht ins Gefängnis.

Gleich 70 Personen hat der (Noch-)US-Präsident begnadigt. Unter den glücklichen findet sich auch der Name von Superstar Lil Wayne. Dem 38-Jährigen drohten bis zu zehn Jahre Haft bei einem Gerichtsverfahren wegen eines Waffenvergehens.

Kodak Black kommt frei

Welche Argumente Donald Trump für seine Begnadigungen hatte, ist unklar. Ein Auslöser für die Tat war aber definitiv das Verhalten von Lil Wayne: Der Rapper outete sich als Unterstützer des US-Präsidenten. Er hatte auch mehrfach ganz offen für ihn geworben.

Ebenfalls begnadigt wurde Rapper Kodak Black. Der 23-Jährige sitzt aktuell im Gefängnis – ebenfalls wegen illegalem Waffenbesitz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Lil WayneDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen