Frust pur! So reagierte Messi nach peinlichem 1:1

Lionel Messi
Lionel MessiPicturedesk
Der FC Barcelona steckt weiter tief in der Krise. Im Nachtragsspiel gegen Eibar kamen die Katalanen nicht über ein 1:1-Remis hinaus. 

Kike Garcia hatte den abstiegsgefährdeten Tabellen-14. sogar in der 58. Minute in Front gebracht, ehe Ousmane Dembele noch einen Punkt für die "Blaugrana" rettete (67.). Den sechstplatzierten Katalanen fehlen mit zwei Spielen mehr sechs Punkte auf Tabellenführer Atletico Madrid. 

Superstar Lionel Messi war auf der Tribüne der Frust ins Gesicht geschrieben, das konnte auch die Mund-Nasen-Maske nicht verhindern. Der Argentinier war erst am Dienstag von seinem Weihnachtsurlaub in der Heimat zurückgekehrt, hatte deshalb im Kader gefehlt. 

Eine Kamera fing die Reaktion des dick eingepackten 33-Jährigen beim Schlusspfiff ein. Messi wendete sich frustriert vom Spielfeld ab. Ein Bild mit Symbol-Charakter, heizte Messi selbst doch zuletzt die Gerüchte um einen Barca-Abgang im Sommer an, sprach von einem Wechsel in die USA. 

"Ich hatte schlechte Zeiten im Sommer, aber jetzt fühle ich mich gut. Aber alles rund um Barcelona ist schwierig", hatte Messi zuletzt in einem großen TV-Interview erklärt. Und die Situation wird immer schwieriger. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Lionel MessiFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen