Für 3,5 Millionen: Hier ging Queen Mum ein und aus

Zwei Hektar Garten und jede Menge Platz für eine Großfamilie und deren Freunde.
Zwei Hektar Garten und jede Menge Platz für eine Großfamilie und deren Freunde.Knight Frank, picturedesk.com
Sieben Schlafzimmer, zwei Gästehäuser und zwei Hektar Garten - die Tante von Queen Mum war zwar nie Königin, lebte im britischen Kent aber wie eine.

Du bist zufällig gerade auf der Suche nach einem königlichen Rückzugsort? Dann haben wir vielleicht genau das Richtige für dich: In der englischen Grafschaft Kent ist vor kurzem ein Schmuckstück von einem Landhaus aus dem 15. Jahrundert frei geworden. Für gerade einmal 3,5 Millionen Pfund (3,8 Millionen Euro) gibt nicht nur das Haus, sondern einen Teich, zwei Gästehäuser sowie einen zwei Hektar großen, von Octavia Hill gestalteten Garten noch oben drauf - und das, obwohl hier einst vermutlich Queen Mum ein und aus gegangen ist.

Das bezaubernde Anwesen gehörte in den 1930er-Jahren nämlich Alice und Patrick Bowes-Lyon, dem Onkel väterlicherseits von Königin Elizabeth. Somit ist anzunehmen, dass die Monarchin hier das eine oder andere Mal zu Besuch war. In einem der großen, hellen Zimmer Platz genommen hat oder einfach durch den Garten geschlendert ist.

Wer weiß, vielleicht hat sie auch hier genächtigt. Platz genug wäre. Schließlich befinden sich über dem Garagenkomplex noch zwei seperate Wohnungen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
Queen MumQueen ElizabethImmobilienWohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen