Führerschein-Neuling (18) driftet durch Kreisverkehr

Die Polizei stoppte den 18-Jährigen und nahm ihm seinen Probeführerschein ab (Symbolbild)
Die Polizei stoppte den 18-Jährigen und nahm ihm seinen Probeführerschein ab (Symbolbild)Bild: Helmut Graf

Ein 18-Jähriger fuhr mit quietschenden Reifen eine Runde in einem Kreisverkehr, raste dann mit 130 km/h der Polizei davon. Am Ende war der Führerschein weg.

Die Polizei bemerkte kurz vor 21.00 Uhr einen Pkw, der in Braunau (OÖ) in einem Kreisverkehr eine Runde driftete. Die Beamten hielten ihr Fahrzeug an der Einfahrt zum Kreisverkehr an und beobachteten den Autofahrer.

Als der Pkw-Lenker das Polizeiauto bemerkte, beendete er seine unerlaubte "Show-Einlage" und fuhr aus dem Kreisverkehr. Er beschleunigte sein Fahrzeug und wollte offenbar die Flucht ergreifen. Die Beamten nahmen mit Folgetonhorn und Blaulicht aber sofort die Verfolgung des 18-Jährigen auf.

Der Oberösterreicher drückte bei seiner Fahrt ordentlich auf das Gaspedal und raste mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Haselbach.

Freundin saß im Auto

Während ihrer Verfolgung im Stadtgebiet von Braunau am Inn zeigte die Nadel am Tachometer auf der gesamten Strecke am zwischen 100 km/h und 130 km/h an. Der Pkw-Lenker verhielt sich bei seinem Fluchtversuch äußerst rücksichtslos.

Nach knapp zwei Kilometern konnten die Beamten das Fahrzeug schließlich anhalten. Im Pkw saß noch seine 17-jährige Freundin. Als die Beamten von dem Führerscheinneuling wissen wollten, was der Grund für sein Verhalten war, erklärte er, dass er einer Strafe für das Driften entgehen wollte und deshalb geflüchtet ist.

Er sei sich völlig bewusst, dass er durch seine Fahrweise andere Personen gefährdet habe und diese auch zu Schaden hätten kommen können, berichtet die Polizei.

Negativer Drogen- und Alkotest

Erst als er die Aussichtslosigkeit seines Fluchtversuchs eingesehen hatte, hielt er sein Fahrzeug an und gab auf. Die Polizei führte einen Drogen- und Alkotest durch, diese verliefen aber jeweils negativ.

Dem 18-Jährigen wurde noch an Ort und Stelle der Probeführerschein abgenommen. Die Polizei erstattete Anzeige. (wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Braunau am InnGood NewsOberösterreichVerfolgungsjagdPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen