Zwergspitz-Welpen vor illegalem Verkauf bewahrt

Im Tierheim von Brunn am Gebirge sind fünf Welpen zur Pflege, die aus einem illegalen Tiertransporter gerettet worden sind. Sie hätten wohl teuer verkauft werden sollen.
Fünf entzückende Welpen wurden in das Tierheim in Brunn am Gebirge (Bezirk Mödling) gebracht. Sie waren aus einem illegalen Transporter gerettet worden. Ein sogenannter Kofferraum-Verkauf war der Polizei gemeldet worden. Bereits im letzten Sommer nahm das Tierheim vier Welpen, die vor einem Verkauf auf einem Kofferraum bewahrt werden konnten auf, "Heute"berichtete.

Zu jung von der Mutter getrennt

In diesem Fall handelt es sich bei den fünf Fellzwergen um Zwergspitze. Auch dieses Mal wurden sie traurigerweise viel zu früh ihrer Mutter entrissen. Sie und haben die Herzen ihrer Pfleger im Tierheim sofort erobert. Die Kinderimpfungen haben sie bereits bekommen, die weiteren Impfungen folgen erst noch, erzählt die Leiterin des Tierheims Beatrice Schneider. Nachdem sie geimpft, gechippt und etwas älter sind, wird das Team des Tierheims sich auf die Suche nach passenden Besitzern machen, noch sind sie zu jung.

illegaler Tierhandel

Die Leiterin des Tierheimes, Beatrice Schneider, bedauert, dass es leider kein Einzelfall ist. Erfreulich sei jedoch, dass es immer häufiger Menschen gibt, die schnell und richtig reagieren und den illegalen Handel mit Welpen bei der Polizei melden. Selbst einen Welpen zu kaufen würde das zu recht verbotene Geschäft nur unterstützen.

Sie wollen für das Tierheim spenden?

Tierheim Brunn
BIC: BAWAATWW
IBAN: AT98 1400 000 110 194 668
Die kleinen Vierbeiner wurden aus einem illegalen Tiertransport aus dem Osten gerettet. Leider kommt es immer wieder zu illegalem Tierhandel. Unschuldige Tiere werden ins Land geschleppt, um hier gewinnbringend Verkauft zu werden.

Derzeit sind die vier Weibchen und der jung Rüde medizinisch gut versorgt und werden mit viel Liebe gepflegt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Brunn am GebirgeNewsNiederösterreichHaustiere