Fury feiert noch immer, diesmal mit fetter Pool-Party

Tyson Fury mit Steve Aoki
Tyson Fury mit Steve AokiInstagram
Box-Weltmeister Tyson Fury feiert seine Titelverteidigung immer noch. Nach einer Party in einem Nachtclub ging's am Pool weiter.

Fury lieferte sich mit Deontay Wilder einen der besten Schwergewichtskämpfe der letzten Jahre. Der Brite schickte den "Bronze Bomber" in der 11. Runde ein drittes und letztes Mal auf die Bretter.

Direkt nach dem Fight kündigte Fury an: "Jetzt muss ich mich erst einmal betrinken!" Dieses Versprechen machte der 33-Jährige wahr. Mit seiner Entourage machte der WBC-Box-Weltmeister in einem Nachtclub in Las Vegas die Nacht zum Tag.

Organisiert wurde die rauschende Party von Fury-Kumpel und Promi-DJ Steve Aoki. Der Musiker und der Boxer hatten wohl immer noch nicht genug. In der Wet Republic - einer riesigen Pool-Landschaft in Las Vegas - wurde fleißig weiter getrunken.

Aoki legte Party-Musik auf, die Gäste genossen die Pool-Fete sichtlich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen