Von Zug gestreift: Fußgänger schwer verletzt

Kurz nach Mitternacht wurde ein Passant, der neben den Gleisen herging, von einem Regionalzug gestreift. Er wurde mit schweren Verletzungen ins UKH Graz gebracht.
Kurz nach Mitternacht wurde ein Passant, der neben den Gleisen herging, von einem Regionalzug gestreift. Er wurde mit schweren Verletzungen ins UKH Graz gebracht.Bild: Feuerwehr
In der Nacht auf Freitag ist ein Fußgänger (48) von einem Regionalzug gestreift worden. Er erlitt Verletzungen an Hand und Kopf.
Schock für den Lokführer: Er war mit einem Regionalzug der ÖBB kurz nach Mitternacht auf der Südbahnstrecke unterwegs, als er in Kalsdorf bei Graz plötzlich eine Person wahrnahm, die neben dem Bahngleis ging.

Schwere Verletzungen



Er hielt sofort an, konnte jedoch nicht verhindern, dass der 48-jährige Passant vom Zug gestreift wurde. Er erlitt Verletzungen an einer Hand und am Kopf.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Verletzte wurde umgehend ins UKH Graz gebracht. Eine Alkoholisierung ließ sich bei ihm nicht feststellen. Jetzt ermittelt die Polizei, warum der Mann neben dem Gleis gegangen war.

Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
Kalsdorf bei GrazNewsSteiermarkVerkehrsunfallSchienenverkehrÖBB

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren