Sportmix

Fußball-Fans gehen auf Wiener Comedian Satans Bratan lo

Bei einem Kampfsport-Event in der Wiener Stadthalle flogen am Samstag die Fäuste. Auch Tiktoker "Satans Bratan" wurde von einer Gruppe angepöbelt.

Beim einem Kampfevent kam es beinahe zum Showdown zwischen einem Comedian und einigen Zuschauern.
Beim einem Kampfevent kam es beinahe zum Showdown zwischen einem Comedian und einigen Zuschauern.
Tiktok

Der Schmäh rennt bei Erik, alias "Satans Bratan", eigentlich immer. Doch am Samstag war in der Wiener Stadthalle dann Schluss mit lustig: Der Comedian, bekannt für seine humorvollen Clips auf Tiktok und Instagram, bekam es mit purem Hass zu tun.

Eine Gruppe junger Männer bewarf ihn bei einem Kampfsport-Event mit einem Bierbecher und forderte ihn auf die Angelegenheit mit Fäusten zu klären. Mehrere Personen gingen schließlich dazwischen, bis sich die hitzige Situation beruhigte. 

Im Video sieht man den Streit auf der Tribüne:

Die ganze Szene wurde von einem Zuschauer auf der Tribüne gefilmt und ins Netz gestellt. Wie "Heute" in Erfahrung bringen konnte, soll es sich Gerüchten zufolge um Fußball-Fans gehandelt haben, die dem Comedian ein Video übel nahmen. Darin machte sich "Satans Bratan" über die Fan-Gemeinde und den Verein SK Rapid lustig. Doch den Clip dürften einige der grün-weißen Anhänger wohl nicht ganz so witzig gefunden haben. Gegenüber "Heute" wollte sich der Tiktoker jedenfalls nicht zu der Causa äußern.

Dieser Clip soll Streit ausgelöst haben:

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/311
Gehe zur Galerie

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    1/156
    Gehe zur Galerie
      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter
      Mehr zum Thema