Tv

Gab es noch nie: Sonja weint nach Dschungelprüfung

Dschungel-Moderatorin Sonja Zietlow ist eigentlich ziemlich hart im nehmen. Doch am Mittwoch konnte sie ihre Emotionen nicht mehr zurückhalten.

David Slomo
Sonja konnte ihre Emotionen nicht länger zurückhalten.
Sonja konnte ihre Emotionen nicht länger zurückhalten.
RTL

Seit der ersten Staffel steht sie in Australien vor der Kamera und begleitet Z-Promis durch das Dschungel-Abenteuer. Sie hat also auch schon einiges gesehen, lässt sich dementsprechend kaum aus der Ruhe bringen, schlägt auch gerne erbarmungslos gegen die Camp-Bewohner aus.

Am Mittwoch zeigte Sonja aber eine ganz andere Seite. Verantwortlich dafür war Kandidatin Jolina Mannen. Nach ihrer Dschungelprüfung kroch die Influencerin komplett verdreckt und erschöpft aus einem Erdloch heraus. Zu diesem Zeitpunkt ärgerte sie sich noch über sich selbst. Denn: Ihr gelang es nicht in einem stockdunklen Tunnel alle acht Sterne zu finden. Jedoch erwähnte sie, dass sie ein paar Sterne doch gefunden habe und wollte diese herzeigen.

"Einer für Dirk..."

Als das Moderatoren-Duo Sonja und Jan darum baten, griff Jolina in ihren Beutel und zählte nach: "Einer für Sonja, einer für Jan". Bei den ersten zwei Sternen grinsten die Moderatoren fast schon schelmisch, doch dann widmete die Kandidatin ihre weiteren Errungenschaften ganz besonderen Personen: "Einer für Daniel..." Schon da konnte sich Sonja kaum schon zurückhalten, begann mit ihrem Fächer zu wedeln. Als dann ein: "Einer für Dirk" folgte, war es für die Moderatorin vorbei. Sie musste sich mehrmals von der Kamera wegdrehen, begann sich Tränen aus ihrem Gesicht zu wischen.

Einen fünften Stern ergatterte Jolina auch noch, welchen sie sich selbst widmete. Das bekam Sonja aber gar nicht mehr mit. Sie war damit beschäftigt, ihre Emotionen im Zaum zu halten. Jan musste die Abmoderation übernehmen. Erst im Anschluss erklärte Sonja, dass sie in all den Jahren noch nie nach einer Dschungelprüfung weinen musste.

Hintergrund ist, dass Sonja die ersten Staffel des Dschungels gemeinsam mit Comedian Dirk Bach moderierte. Im Oktober 2012 verstarb ihr TV-Kollege völlig überraschend im Alter von nur 51 Jahren.