Gasser jubelt über Sieg und Weltcup-Führung

Anna Gasser
Anna GasserGEPA
Bei der Snowboard-WM in Aspen (US) ging Anna Gasser leer aus. Nun schlug die Österreicherin am selben Schauplatz im Weltcup zurück.  

Anna Gasser hat am Samstag den Slopestyle-Weltcup in Aspen (USA) gewonnen! Die Big-Air-Olympiasiegerin erhielt für ihren ersten mit zahlreichen Schwierigkeiten auf den Rails und Kickern gespickten Run 81,90 Punkte und triumphierte damit vor der US-Amerikanerin Hailey Langland (72,30) und der Finnin Enni Rukajärvi (71,91).    

Revanche für WM

"Bei der Weltmeisterschaft ist es mit den Rängen vier und sechs so knapp hergegangen, daher bin ich heute mit dem Vorsatz 'Alles oder nichts' in den Contest gegangen. Ich bin extrem happy, dass alles so gut funktioniert hat und ich zurück auf dem Podium bin", freute sich Gasser über ihren zweiten Weltcup-Sieg im Slopestyle nach dem Triumph am Kreischberg im Jänner 2017. In Summe hält die Millstätterin nun bei neun Weltcup-Erfolgen.

Die Österreicherin hat mit dem Sieg in Aspen mit 145 Punkten auch die Führung im Slopestyle-Weltcup vor Jamie Anderson (USA/140) und Langland (112) übernommen. Der dritte und letzte Saisonbewerb steigt am kommenden Wochenende in Silvaplana in der Schweiz. Auch den Freestyle-Gesamtweltcup führt Gasser nach ihrem Sieg in Colorado an.   

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ee Time| Akt:
Anna GasserSnowboardÖSV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen