Geburtstagsfeier eskaliert: Mann mit Messer verletzt

Messerattacke auf Geburtstagsfeier: Ein 63-Jähriger wurde mit einem Messer (Bild) verletzt, über den Tathergang herrscht Ungewissheit.
Messerattacke auf Geburtstagsfeier: Ein 63-Jähriger wurde mit einem Messer (Bild) verletzt, über den Tathergang herrscht Ungewissheit.Zoom-Tirol / LPD Wien
Offenbar geriet am Mittwochabend in Wien-Ottakring eine Geburtstagsfeier aus den Fugen. Ein 35-Jähriger landete mit Schnittwunden im Krankenhaus.

In den gestrigen Abendstunden wurden Polizeibeamte zu einer Wohnung in Wien-Ottakring gerufen, ein 35-Jähriger wurde dort mit Stichwunden im Bein gesehen. Bereits im Stiegenhaus stießen die Beamten auf einen augenscheinlich stark alkoholisierten Mann (63) aus Polen, der angab, der junge Mann habe sich im Zuge einer Geburtstagsfeier selbst mit dem Messer verletzt.

Streit ist eskaliert

Der 35-Jährige bestritt dies und beschuldigte den 63-Jährigen, im Zuge eines Streits mit dem Messer auf ihn eingestochen zu haben. Der Senior wurde vorläufig festgenommen, das mutmaßliche Tatmesser sichergestellt. Der Verwundete wurde durch die Berufsrettung Wien in ein Spital gebracht. Laut Spitalsauskunft besteht keine Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
PolizeiPolizei WienLPD WienWienOttakring

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen