Lässt Termine aus

Gehirnerschütterung nach Sturz bei Landes-Chef Mattle

Der Tiroler Landeshauptmann Anton Mattle (ÖVP) ist zu Hause schwer gestürzt. Er erlitt eine Gehirnerschütterung und muss Termine auslassen.

Newsdesk Heute
Gehirnerschütterung nach Sturz bei Landes-Chef Mattle
Landeshauptmann Anton Mattle hat sich bei einem Sturz eine Gehirnerschütterung zugezogen.
Helmut Graf

"Leider muss ich diese Woche ein bisschen kürzertreten. Ich bin am Wochenende bei mir zu Hause in Galtür gestürzt und habe mir dabei eine Gehirnerschütterung zugezogen. Die Folgen sind auch drei Tage nach dem Sturz noch immer nicht voll abgeklungen", gibt Tirols Landeshauptmann Anton Mattle (ÖVP) in den sozialen Netzwerken bekannt. 

"Nur dringende Termine"

Während der Politiker ab Montag wieder normal seine Tätigkeit ausüben will, wird er bis dahin Termine auslassen: "Auf ärztlichen Rat nehme ich deshalb nur ausgewählte und dringend notwendige Termine wahr. Jedenfalls werde ich in meiner Funktion als Finanzreferent an der morgigen Sitzung des Finanzausschusses teilnehmen, um das Budget 2024 im Sinne der Bevölkerung auf den Weg zu bringen."

"Bitte um Verständnis"

"Ansonsten bitte ich um Verständnis, wenn ich den ein oder anderen Termin verschieben oder mich vertreten lassen muss", so Mattle. 

    <strong>24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst.</strong> Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021767" href="https://www.heute.at/s/messer-weg-du-or-hier-wird-frauen-killer-gefasst-120021767">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst. Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. Weiterlesen >>>
    GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com / Leserreporter
    red
    Akt.