Geldprobleme? Schlagerstar sucht sich einen neuen Job

Norman Langen beim RTL-Spendenmarathon.
Norman Langen beim RTL-Spendenmarathon.picturedesk.com
Norman Langen gehörte in den vergangenen Jahren definitiv zum Schlager-Olymp. Nun scheint er die Branche wechseln zu wollen. 

Seit DSDS ist der Sänger nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Doch seit längerer Zeit macht Corona der kompletten Branche einen fetten Strich durch die Rechnung. Vor allem deshalb, weil massenhaft Shows abgesagt werden müssen.

"Das gibt mir Hoffnung"

Nun scheint Norman Langen sein Gebiet ein wenig ändern zu wollen. Seit kurzem arbeitet der Sänger zwei Mal in der Woche mit Demenz-Patienten. Nun erweitert er seine Arbeit. So startete er nun einen Job in einem Impfzentrum, welches seinem Schwiegervater gehört.

Wieso wechselt Norman aber plötzlich die Branche? Fehlt tatsächlich das Geld? Nicht ganz. Der Sänger begründet seine Arbeit so: "Gestern zwischen 17 und 21 Uhr haben wir 500 Leute durchgeimpft. Das gibt mir persönlich nochmal so ein bisschen mehr Hoffnung." Nach der Krise möchte der Musiker unbedingt wieder auf große Tour gehen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
SchlagerCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen