Nehammer in Paris

"Gemeinsame Hobbys": Box-Kanzler trifft Mucki-Macron

Bundeskanzler Nehammer trifft in Paris den französischen Präsidenten Macron. Bei einem Pressebriefing sprach der Kanzler über ihr gemeinsames Hobby.

"Gemeinsame Hobbys": Box-Kanzler trifft Mucki-Macron
Leidenschaftliche Boxfans: Emmanuel Macron und Karl Nehammer.
©️Soazig de la Moissonnière / Présidence de la République / HEUTE-Montage

Bundeskanzler Nehammer besucht Präsident Macron in Paris. Neben Nahost, Ukraine und der Wirtschaft stand auch die förmliche Begrüßung im Blickpunkt, legen doch beide Politiker großen Wert auf Handshakes, Umarmungen & Co. Schon bei vergangenen Treffen fiel die Begrüßung zwischen Nehammer und Macron mitunter recht rustikal aus.

Zwist bei Ukraine-Themen

Bei einem Pressebriefing vor der gemeinsamen Pressekonferenz am Donnerstag betonte der Bundeskanzler, dass das Treffen mit dem französischen Staatsoberhaupt zwei Ziele verfolge: Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union und der Kampf gegen illegale Migration und Terror. Nehammer lobte Frankreich für die "besondere Unterstützung" nach dem Terrorangriff in Wien am 2. November 2020. Bei dem bilateralen Treffen wolle man diskutieren, wie man die EU in beiden Bereichen zukunftsfit machen kann.

In einer Frage gibt es jedoch starke Differenzen: Beim Thema Ukraine gingen Paris und Wien selten d'accord. Während Macron mit der Entsendung von westlichen Bodentruppen nach Kiew liebäugelte, tritt Österreich für Verhandlungen ein. 

Nehammer und Macron – ziemlich "feste" Freunde

1/5
Gehe zur Galerie
    Nehammer und Macron beim Ukrainegipfel in Paris am 26. Februar 2024 – Macron berührt beim Händedruck mit seinem Zeigefinger Nehammers Handgelenk.
    Nehammer und Macron beim Ukrainegipfel in Paris am 26. Februar 2024 – Macron berührt beim Händedruck mit seinem Zeigefinger Nehammers Handgelenk.
    picturedesk.com

    "Brauchen Rahmenbedingungen"

    Nehammer, der mitten im Krieg zu Wladimir Putin nach Moskau reiste, unterstrich im Briefing die volle Unterstützung für die Ukraine, aber man müsse nachdenken, wie man den Krieg beenden kann. Der ukrainische Friedensplan sei für den Kanzler eine "Diskussionsgrundlage", mit der man nun Verbündete – neben den USA und dem Westen– finden müsse, unter anderem die BRICS-Staaten.

    "Wir müssen die Konfliktparteien dazu bringen, miteinander zu sprechen", forderte Nehammer. Dafür brauche es erstmal Rahmenbedingungen, um Russland und die Ukraine überhaupt wieder auf einen Tisch zu bringen. "Wir sind noch gar nicht so weit, inhaltlich zu diskutieren", sagte der Politiker.

    Boxen: ein gemeinsames Hobby

    Auf Instagram gingen unlängst Bilder von Emmanuel Macron viral. Der 46-Jährige zeigte sich dabei im ungewohnten Look mit Mega-Bizeps. Der Frankreich-Regent zeigte sich dabei kämpferisch, setzte voller Entschlossenheit seine die Schläge. Aufgenommen wurden die Schwarz-Weiß-Bilder von der Elysee-Fotografin Soazig de La Moissonnière.

    Angesprochen auf diese Fotos lächelte Nehammer: "Es ist immer verbindend, wenn man gemeinsame Hobbys hat", sagte der leidenschaftliche Hobbyboxer und bekennender Boxfan zur Presse. "Das Boxtraining ist ein sehr gutes, um auch abschalten zu können. Deswegen habe ich sein Bild verstanden", offenbarte er. Vielleicht kommt es ja bald einmal zu einem gemeinsamen Foto in Boxhandschuhen oder gar zu einem Sparring?

    Die Bilder des Tages

    1/60
    Gehe zur Galerie
      <strong>29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb</strong> – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. <a data-li-document-ref="120039027" href="https://www.heute.at/s/wegen-falschem-stempel-verliert-familie-den-almbetrieb-120039027">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
      29.05.2024: Wegen falschem Stempel verliert Familie den Almbetrieb – Ein jahrelanger Familienstreit könnte für Familie Seidl und ihre Mayrhofalm weitreichende Folgen haben. Die Familie vermutet hier Behördenfehler. Hier weiterlesen >>
      Melanie Seidl

      Auf den Punkt gebracht

      • Bundeskanzler Nehammer besucht Präsident Macron in Paris, wo sie über gemeinsame Hobbys, wie z.B
      • das Boxen, sprechen
      • Trotz Differenzen in Bezug auf Themen wie die Ukraine, betonen sie ihre gemeinsamen Ziele bezüglich der Wettbewerbsfähigkeit der Europäischen Union und dem Kampf gegen illegale Migration und Terror
      nico, ct
      Akt.